Anna Karenina (1948): Amazon.de: Vivien Leigh, Ralph Richardson, Kieron Moore, Hugh Dempster, Mary Kerridge, Marie Lohr, Julien Duvivier, Vivien Leigh, Ralph Richardson: DVD & Blu-ray

(10 customer reviews)

Vendor Information

  • Vendor: admin
  • 5.00 5.00 rating from 164 reviews

10 thoughts on “Anna Karenina (1948): Amazon.de: Vivien Leigh, Ralph Richardson, Kieron Moore, Hugh Dempster, Mary Kerridge, Marie Lohr, Julien Duvivier, Vivien Leigh, Ralph Richardson: DVD & Blu-ray”

  1. I enjoyed this old Tolstoy trist story. Very tragic end which I wont divulge. If you enjoy black and white movies buy it.

  2. Vor einigen Wochen habe Ich mir diese englische Fassung des “Anna Karenina” Klassikers bestellt, weil ich vergebens gehofft habe, einmal die Deutsche wieder im TV zu sehen (da es ihn nicht zu kaufen gibt). Vivien Leigh (Die Scarlett aus “Vom Winde verweht”) ist in dieser Rolle unsterblich! Sie weiß es, allein mit Ausdrucksstärke die gesamte Dramatik zu vermitteln. Der Film ist frei von jedem Kitsch! Nach ihr gab es teilweise schreckliche Verfilmungen (wie ANNA KARENINA von 1985 mit J. Bisset). Darum bleibt dieser Film der wahre Klassiker unter den Klassikern!

  3. Hierbei handelt es sich um eine sehr schöne Verfilmung des großartigen Romans von Lew Tolstoi. Der Film ist ja schon etwas älter, aber die Bildqualität ist auf dieser Blue-ray sehr gut. Den Ton muss man ab und an etwas korrigieren, um alles zu verstehen. Aber trotzdem sehr empfehlenswert!

  4. After seeing the Garbo version (which is widely considered the definitive film adaptation of “Anna Karenina”) I was impressed. But after seeing this 1948 version I was blown away. The movie is a masterpiece in my opinion: beautifully shot, brilliant direction from Julian Duvivier, great script and solid performances by the whole cast. Kieron Moore is fine as Vronsky, not a great actor but he’s handsome and charismatic enough to pull off the role (much better than the completely unlikable Fredric March in the 1935 version) and the great Ralph Richardson shines as the cold Karenin. However, the film ultimately belongs to Vivien Leigh in the title role who deserved an Oscar for her performance. She’s an actors actor who is criminally underrated and as good as Garbo’s performance is, she can’t match Leigh’s who’s masterful portrayal perfectly shows Anna’s fragility and inner storm which makes the movie, as a whole, much more believable than the 1935 version. The picture quality of the 2012 StudioCanal DVD is great and does justice to the beautiful cinematography. Overall, this film is a gem that deserves more recognition from audiences and critics alike.

  5. Im Vergleich zu anderen “Anna karenina” Verfilmungen hat mir diese mit V. Leigh gut gefallen , kommt aber mit der Verfilmung mit S. Marceau nicht mit.

  6. Ich bin ein grosser Fan von alten Filmen. Nach dieser Version habe ich schon laenger gesucht.Spaet ist mir eingefallen, dass man heute ja fast alles kaufen kann. Ich habe mir den Film angesehen und bin zufrieden damit. Ich werde mir sicher den einen oder anderen Film noch zulegen. Vielen Dank . M Weber

  7. Ein gelungener Film, dessen Drehbuch sich eng an Tolstois Vorlage anlehnt. In der sehr englischen Version ist die Sprache geschliffen und die Aussprache hervorragend, wie von einer so exzellenten Besetzung nicht anders erwartet werden sollte. Dadurch bekommt der Film allerdings über weite Strecken den Touch, als spiele die Handlung in England und nicht in Russland. Dieser Eindruck entsteht auch aus der Art, wie die High Society miteinander umgeht und ihre Floskeln austauscht. Vivien Leigh ist von betörender Schönheit, doch fasst sie die Anna zu lieb und zu süß auf. Zu diesem Eindruck trägt auch ihre helle, fast kindliche Stimme bei, der sie oft einen süßlichen Ausdruck gibt, der deren eigentlichem Charakter nicht entspricht. Ihr Spiel, vor allem in den tragischen Szenen, ist allerdings über jeden Tadel erhaben. Dem entsprechen die Leistungen der Moore und Richardson. Letzerer verleiht dem Charakter des Karenin einen gültigen Ausdruck. Auch in dieser Version kommt dem Erzählstrang von Kitty und Levin ein viel zu geringer Raum zu, doch hätte der Film erheblich länger ausfallen müssen, hätte der Bedeutung dieser Handlung entsprochen werden sollen. Insgesamt eine eindrucksvolle Illustration zu Tolstois Roman.

  8. A beautiful restored dvd of anna karenina an expensive flop at that time but vivien leigh is a fine actress directed by french director julien duvivier it is always difficult to compare a remake with the original Garbo classic but vivien leigh is on the same level

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Select your currency
EUR Euro